> UV Saar > News

UV Saar aktuell

Die Kettelerschule in Schmelz zu Corona-Bildungshelden gekürt

Das Team der Schule erhält den "Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft" für ungewöhnliches soziales Engagement.

Eine schnelle Organisation des Fernunterrichts während der Schulschließungen ist eine Sache. Das Team der Kettelerschule in Schmelz hat sich allerdings im Rahmen der Corona-Pandemie weitere Schwerpunkte gesetzt. Im Fokus: Die persönliche und soziale Entwicklung der Schüler.

Als ein zentrales Projekt während der Schließzeit im Rahmen der Corona-Pandemie nennt Vertrauenslehrer Boris Gillet eine Briefaktion für Patienten und Einwohner von Einrichtungen, die durch Corona von ihren Angehörigen und der Öffentlichkeit abgeschlossen waren. Die Schüler der Gemeinschaftsschule schrieben Briefe, Kurzgeschichten und Gedichte und sie malten Bilder für die Patienten von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Zwei Pakete mit 60 Briefen kamen zusammen, die unter hygienischen Bedingungen mit Maske und Handschuhen gedruckt und in Folie verpackt verschickt wurden. Auch sonst suchten die Lehrer nach unterschiedlichsten Programmen, mit denen sie die Schüler während der Corona-Zeit aktiv halten konnten. Neben Hausarbeiten, die per Video erklärt wurden, einem Quiz über die eigene Schule und einem Hilfe-Service für das Pflegeheim Schmelz, bei dem die Schüler Einkäufe übernahmen und für Patienten zu Ostern Kuchen und Süßigkeiten spendeten, gab es auch noch einen Sportplan für zuhause. Die Aktionen kamen nicht nur bei den Eltern gut an, die sich über die positiven Aktivitäten ihrer Kinder zuhause freuten, auch von den Einrichtungen, die mit Briefen bedacht wurden, gab es sehr positive Rückmeldungen. „Einfach nur Wow!“, schreibt beispielsweise das Team vom Winterberg-Krankenhaus.

Die Jury des Bildungspreises hat die Leistung der Lehrerschaft der Kettelerschule als in dieser schweren Zeit herausragend anerkannt und verleiht ihr dafür den „Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft“. Der Bildungspreis wird von der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e. V. (VSU) verliehen und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Gestiftet wird er von der Stiftung des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e.V. In diesem Jahr geht er an 15 „Corona-Bildungshelden“, die sich durch besonders kreative und gesellschaftliche Leistungen ausgezeichnet haben, um das Bildungssystem am Laufen zu halten.

Infos:
Tina Raubenheimer
Telefon 0681 9 54 34-48
raubenheimerthou-shalt-not-spammesaar.de

Stephanie Vogel
Telefon 0681 9 54 34-36
vogelthou-shalt-not-spammesaar.de