Saar-Unternehmer fordern neues Arbeitszeitgesetz

Joachim Malter - Foto: Pasquale D'Angiolillo
Joachim Malter - Foto: Pasquale D'Angiolillo

Die saarländischen Arbeitgeber haben am Dienstag scharfe Kritik an einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) geübt. Es sei „anachronistisch“, dass Unternehmen verpflichtet werden sollen, die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen, sagte Joachim Malter, Hauptgeschäftsführer Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU). Als Konsequenz forderte er Änderungen am deutschen Arbeitszeitgesetz.

Nach Ansicht von Malter widerspricht das Urteil „vollkommen der Entwicklung der modernen Arbeitsgesellschaft“. Neue Modelle wie Home-Office würden auf Vertrauen basieren. Da sei es widersprüchlich, wenn der Arbeitgeber die Arbeitszeiten nun dokumentieren solle. Malter forderte vor dem Hintergrund des Urteils, das Arbeitszeitgesetz an die Realität anzupassen: „Wir können ein neues Modell mit einem Fokus von Vereinbarkeit von Leben und Arbeiten nicht auf einer veralteten Basis aufbauen.“ - Quelle: Saarbrücker Zeitung

"Diese Entscheidung geht in die völlig falsche Richtung", sagt Oliver Sander, Hauptgeschäftsführer von Gesamtmetall.


Synergie Kunst und Wirtschaft

Die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) stellt in Zusammenarbeit mit der Galerie Beck, Homburg in den Fluren des Verbandshauses Werke verschiedenster Künstler aus.
Unter dem Motto  Amor und Psyche / Leib und Seele II  zeigen Künstlerinnen vom 3. Mai bis 28. Mai 2019 ihreArbeiten verschiedenster Art.

Möchten Sie mehr über die Künstlerinnen und die Ausstellung sowie die Initiative der VSU erfahren?

Ausschnitt einer Arbeit von Monika Jochum - Foto: comebeck.com
Ausschnitt einer Arbeit von Monika Jochum - Foto: comebeck.com

Gemeinsamer Appell der deutschen Wirtschaft

Foto: Paul Aidan Perry
Foto: Paul Aidan Perry

Europa ist unseren Unternehmen ein Kernanliegen, die EU unser Heimatmarkt. Die Europäische Union steht zudem für fast 70 Jahre Frieden. Als größter demokratischer Freiheits-, Rechts-, Wirtschafts- und Wohlstandsraum der Welt mit hoher sozialer Verantwortung ist Europa Teil unserer Identität. Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai geht es um die Zukunft Europas.

Deshalb rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft setzen sich mit großer Leidenschaft für die europäische Integration und die Beteiligung an der Europawahl ein. Wir versammeln uns gemeinsam unter dem Motto: „WIRtschaft für Europa“.


Ausschreibung 2019 gestartet!

Zukunftsfähige Konzepte für „Digitale Schule“ gesucht – Jetzt bewerben!

Am Montag, 29.04.2019 startet die Bewerbungsphase für den Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft 2019, den die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) Ende September im Rahmen des Unternehmertags vergeben wird.
In diesem Jahr werden Bewerberschulen prämiert, die sich besonders innovativ und über den Lehrplan hinaus dem Thema „Digitale Schule“ widmen. 15.000 Euro stellt die Stiftung ME Saar insgesamt an Preisgeld zur Verfügung. Gesucht werden gute Konzepte, Praxisbeispiele und Umsetzungsideen an saarländischen Schulen der Sekundarstufe I und II mehr


Neugestaltete aktiv-Zeitung

aktiv ist der Ratgeber für Arbeitnehmer – mit den besten Tipps zum Leben und Arbeiten, zu privaten Finanzen und in Sachen Gesundheit. Die Wirtschaftszeitung erklärt wirtschaftliche Zusammenhänge einfach und verständlich und berichtet regelmäßig über Industrieunternehmen aus der Metall- und Elektro-Industrie aus ganz Deutschland. Hier erfahren Sie Wissenswertes, Lesenswertes und Überraschendes über Ihre Branche. Lesen Sie interessante Berichte unter aktiv-online.

Nachwuchssicherung - Foto: Gesamtmetall

Aktiv für mehr MINT im Land

Je nach Branche und Unternehmen sind etwa 50 – 60 Prozent der Mitarbeiter in der M+E Industrie MINT-Fachkräfte - Dies bedeutet Facharbeiter, Meister und Techniker sowie Akademiker der Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Fachkräftesicherung bedeutet daher vor allem die Stärkung und Sicherung von MINT-Kompetenzen.... mehr

Foto: Hydac GmbH - Tag der Ausbildung

Verzahnung von Schule und Wirtschaft

In der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) SCHULEWIRTSCHAFT Saarland bilden Schulleiter und Lehrkräfte gemeinsam mit Ausbildern und Unternehmern Arbeitskreise, in denen sie partnerschaftlich zusammenarbeiten. Diese treffen sich in der Regel zweimal jährlich in den jeweiligen Landkreisen. Wirtschaftliche und pädagogische Themen finden in den gemeinsamen Aufgaben gleichwertige Berücksichtigung. Wichtig für ein gutes Gelingen ist ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen.