UV Saar aktuell

 
Mittwoch. 16. Dezember 2020

Kooperation von htw saar mit ASW durch die Aufsichtsgremien bestätigt

Das erfolgreiche Studienmodell der ASW nachhaltig durch die Kooperation abgesichert.

Am 9. Dezember 2020 hat die Mitgliederversammlung der ASW - Berufsakademie Saarland e.V. (ASW) der in Zukunft geplanten und detailliert ausgearbeiteten Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) einstimmig zugestimmt. Zuvor hatten die Gremien der htw saar dem Kooperationsvertrag mit großer Mehrheit zugestimmt. Damit kann das einzigartige Kooperationsmodell im Saarland umgesetzt werden.
„Wir freuen uns über das Vertrauen der ASW-Gremien. Wir sichern mit der Kooperation zusammen nicht nur ein bewährtes Studienangebot für das Saarland. Vielmehr sehen beide Seiten darin eine große Chance weitere Studierendengruppen zu erschließen und gemeinsam mit der saarländischen Wirtschaft zukunftsweisende neue Studienangebote zu entwickeln,“ erklärte Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard, Präsident der htw saar. Insbesondere die jahrzehntelange Erfahrung der ASW hinsichtlich des dualen Studienkonzepts mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen stellt eine passgenaue Ergänzung des derzeitigen Studienangebotes der htw saar dar.
Die Präsidentin der ASW, Rosemarie Clarner, meinte hierzu: „Wir freuen uns, dass unsere Mitgliederversammlung einer Kooperation mit der htw saar einstimmig zugestimmt hat und auch die Gremien der htw saar die Kooperation begrüßen. Die erforderlichen intensiven Verhandlungen, auch unter Einbeziehung der Politik, sind ein Zeichen für den Innovationsgrad des neuen Konzeptes. htw saar und ASW ist es gelungen, ein zukunftsweisendes Bildungsmodell für das Saarland zu entwickeln. In der fast 30-jährigen Erfolgsgeschichte der ASW wurden über 3.500 Studierende in unterschiedlichen dualen Studiengängen ausgebildet. Mit dem neuen Modell eröffnen sich für die Studierenden neue attraktive Studienangebote mit staatlich anerkannten Bachelor- und Masterabschlüssen.“ 
„Von Seiten der ASW freuen wir uns über die erfolgte Weichenstellung von den beteiligten Instanzen und auf die gemeinsame Arbeit mit den Kolleginnen und Kollegen von der htw saar. Durch diese Kooperation wird das erfolgreiche Studienmodell der ASW nachhaltig abgesichert, was für die engagierten Unternehmen, die htw saar, die ASW und das Land als Gewinn zu sehen ist,“ erklärte Prof. Dr.-Ing. Andreas Metz, Geschäftsführer der ASW.
Das eindeutige Votum aller Gremien bestätigt das Kooperationsmodell, welches in zahlreichen produktiven Gesprächen – mit der ASW, innerhalb der htw saar, mit Wirtschaft und Politik – ausgearbeitet wurde. Als nächster Schritt steht die Umwandlung der ASW in eine gemeinsame gemeinnützige Gesellschaft als gGmbH und die Umsetzung der bestehenden ASW Studiengänge in der neuen Struktur an. Die Absolventinnen und Absolventen dieser gemeinsamen Studiengänge erhalten ab der nächsten Aufnahme dann einen Abschluss der htw saar. Parallel arbeiten die beiden Partner mit der Wirtschaft an weiteren Studienangeboten.