UV Saar aktuell

 
Freitag. 05. Juli 2019

Pilotabschluss zur Übernahme empfohlen

Gesamtmetall-Mitgliederversammlung empfiehlt die Übernahme bei Kontraktlogistik aus Bayern

Der Tarifpolitische Vorstand von Gesamtmetall hat im Rahmen der Mitgliederversammlung in Stuttgart empfohlen, den bayerischen Pilotabschluss für die Kontraktlogistik bundesweit zu übernehmen. Diesen hatte der Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie, Fachgruppe Kontraktlogistik, Ende Juni mit der IG Metall Bayern vereinbart. Das Tarifergebnis gilt nicht für die gesamte Branche, sondern nur für Kontraktlogistikdienstleistungen, die für Betriebe (OEM) der Automobilindustrie und Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrtindustrie erbracht werden.  Das Verhandlungsergebnis beinhaltet ein komplettes, die Praxis abbildendes Tarifregelwerk, von der Eingruppierung und Vergütung der Arbeitnehmer bis hin zu manteltarifvertraglichen Regelungen. Durch den Pilotabschluss kann der Bereich der Kontraktlogistik erstmals durch einen Flächentarifvertrag geordnet werden.