> UV Saar > News

UV Saar aktuell

SCHULEWIRTSCHAFT kooperiert mit der Landesschülervertretung und gestaltet eine gemeinsame Online-Ausbildungsbörse zu Beginn der Ferien

Das saarländische Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT, das von Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) und dem Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) getragen wird, startet mit der Landesschülervertretung eine Kooperation, um Jugendliche und Betriebe zusammenzubringen. Die Last Minute Ausbildungsbörse 2021 stellt den Beginn einer darauf aufbauenden Zusammenarbeit dar.

Zum Ende des Schuljahrs stehen viele Jugendliche vor der Frage: „Was mache ich nach der Schule? Will ich studieren, eine weiterführende Schule besuchen oder eine Ausbildung absolvieren?“ Die Möglichkeiten sind zahlreich, viele junge Menschen sind mit der Situation überfordert, und gerade in Corona-Zeiten fehlt ihnen oftmals der Bezug zur Praxis.
Gemeinsam mit der Landesschülervertretung hat das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Saarland deshalb eine Online-Ausbildungsbörse an den Start gebracht. Die Veranstaltung ermöglicht es interessierten Jugendlichen und Betrieben, sich über aktuell zu besetzende Ausbildungsstellen der Region auszutauschen. Eingeladen sind Absolventen der Abschlussklassen und an Ausbildungsplätzen interessierte Schülerinnen und Schüler saarländischer Schulen.

Die Online-Veranstaltung findet am 17. Juli, dem Samstag vor den Ferien, als Zoom-Konferenz von 11-15 Uhr statt. Jugendliche können bei der Messe Betriebe finden, die kurzfristig Ausbildungsstellen bieten, und bei denen ein Probearbeiten während der Sommerferien möglich ist.
Die ausbildenden Unternehmen stellen sich in 20-minütigen Break-out-Sessions (virtuelle Kleingruppen) kurz vor und informieren die interessierten Schülerinnen und Schüler im direkten Austausch über die angebotenen Ausbildungsplätze. Die Interessenten können sich im Vorfeld für den jeweiligen Betrieb und den dort angebotenen Ausbildungsberuf anmelden. Ein Wechsel während der Veranstaltung zwischen den virtuellen Räumen ist möglich.
Betriebe können sich unter Angabe ihrer Ansprechpartner und der zu besetzenden Ausbildungsstelle über www.schule-wirtschaft-saarland.de melden oder direkt per Mail Kontakt aufnehmen über: bildung@mesaar.de. Schülerinnen und Schüler melden sich über den geschützten Bereich der Internet-Seite der Landesschülervertretung, www.lsvsaar.de, zur Veranstaltung an. Die Teilnehmenden erhalten vor der Veranstaltung ihre Zeitfenster für den gemeinsamen Austausch.

Mit der „Last Minute Ausbildungsbörse 2021“ starten das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Saarland und die Landesschülervertretung Saar eine kontinuierliche Kooperation. Ziel ist es, die Zusammenarbeit an der Schnittstelle Schule-Beruf zu intensivieren. Weitere Veranstaltungen stehen bereits auf der Agenda.

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT engagiert sich dafür, junge Menschen mit gutem Praxis- und Wirtschaftswissen auf ihrem individuellen Weg in den Beruf zu unterstützen. Das Netzwerk wird im Saarland getragen von der Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände und dem Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes.


Kontakt

Stephanie Vogel
Referentin für Bildung und Qualifizierung
SCHULEWIRTSCHAFT Saarland
Tel.: 0681 - 954 34-36
Mail: vogel@mesaar.de
Web: www.schule-wirtschaft-saarland.de
 
Lennart-Elias Seimetz
Landesschülervertretung des Saarlandes
Ministerium für Bildung und Kultur
Tel.: 0681501-7437 Mail: lennart.seimetz@lsvsaar.de Web: www.lsvsaar.de